Anleitung: Gruppen in Second Life

Was sind Gruppen?
Gruppen sind einfach nur eine Vereinigung von Leuten hier im SecondLife mit einem gemeinsamen Interesse oder Ziel. So gibt es beispielsweise Gruppen für bestimmte Sprachen oder welche, die über Veranstaltungen in einem Club informieren.

Wozu das alles?
Beispielsweise um Leute zu treffen. Auch gibt es automatisch für jede Gruppe einen Gruppenchat, den man über den Button „IM“ erreicht. Dort kann man sich mit den anderen Gruppenmitgliedern unterhalten, egal wo diese gerade sind.

Wie trete ich einer Gruppe bei?
Wenn man nicht eingeladen wird, kann man den meisten Gruppen ganz einfach so beitreten:

  • Auf den „Search“ Button am unteren Ende des Fensters klicken.
  • In die Karteikarte „Groups“ wechseln.
  • Bei „Find“ kannst du nun eingeben, was dich interessiert, z.B. „Deutsch“ oder „German“, wenn man nach deutschen Gruppen sucht.
  • Wenn man auf „Search“ klickt, erscheint eine Liste mit den gefundenen Gruppen und die Anzahl der (aktiven plus inaktiven) Mitglieder.
  • In der Liste kannst du dann eine Gruppe anklicken. In der rechten Hälfte des Fensters erscheinen weitere Infos zur Gruppe.
  • Unter dem Gruppenbild gibt es meistens einen Button „Join“. Wenn man diesen klickt, tritt man der Gruppe bei.

Wie vielen Gruppen kann ich beitreten?
Zur Zeit 25 verschiedenen Gruppen. Linden Lab hat die Zahl in letzter Zeit immer weiter erhöht.

Wie sind Gruppen organisiert?
Bei jeder Gruppe gibt es 3 verschiedene Rollen: Den Gründer („Owner“), die höherrangigen Mitglieder mit mehr Rechten („Officers“) und die normalen Mitglieder („Member“).

Kann ich auch selbst eine Gruppe machen?
Klar. Das kostet dich aber 100 L$.

Wenn du mit der rechten Maustaste auf dich selbst klickst und „Groups“ wählst, kannst du sehen, in welchen Gruppen du Mitglied bist. Du kannst hier auch auswählen, welche Gruppe gerade aktiviert sein soll. Dann erscheint der entsprechende Gruppenname über deinem Kopf.

In diesem Fenster kannst du auch deine eigene Gruppe gründen.

Im Profil deiner Mitbürger kannst du sehen, welchen Gruppen sie angehören.